Pandemie-Hygienevorschrift

Kursteilnehmer, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft, haben aus Gründen des Infektionsschutzgesetzes und der Vorgaben der Landesregierung NRW keinen Zutritt zu meinem Atelier: 

Grundsätzlich gilt: 

  • Der Zutritt ist zum Atelier kann nur nach Vorlage eines negativen und höchstens 24 Stunden alten Coronaschnelltestergebnisses gewährt werden.
  • Jeder Kursteilnehmer ist selbst für seine Gesundheit verantwortlich.

Einzuhaltende Maßgaben:

  • Während des Unterrichts im Atelier und während des Unterrichts muss ein Mund- Nasenschutz getragen werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Kursteilnehmern und gegenüber der Dozentin muss jederzeit eingehalten werden.
  • Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln mit anderen Kursteilnehmern sind zu unterlassen.
  • Zur Desinfektion der Hände beim Beteten des Ateliers steht ein entsprechender Desinfektionsmittelautomat im Eingangsbereich zur Verfügung. Ebenso stehen Einmal-Handschuhe zur Verfügung.
  • Sämtliche benötigte Materialien sind am Arbeitsplatz so zurecht zu legen, dass unnötiges Umherlaufen vermieden wird.
  • Nach Benutzung der Toilette bitte den genutzten Bereich mit bereitstehendem Desinfektionsmittel besprühen.
  • Ein Messgerät misst während des Unterrichts den Sauerstoffgehalt im Atelier. Eine starker Deckenabzug wird in Intervallen eingeschaltet, um bei der sogenannten Stoßlüftung für frische Luft zu sorgen. Bei Empfindlichkeit gegen Zugluft für zusätzliche Kleidung sorgen.









Atelier Bariolé
Helga Pollok
Grünstraße 17
40764 Langenfeld

info@helgapollok.de