Textiles Gestalten

Ja, es mag seltsam klingen, aber ich nutze ein Meisterwerk der Ingenieurkunst – eine Nähmaschine – um damit Kunst zu gestalten. Die Maschine geht quasi abseits vom konventionellen Schneidern neue oder besser gesagt andere Wege.
Hier werden die unendlichen Kombinationen der künstlerischen Gestaltungen aus Papier und Farbe zusammen mit Textilien – seien es Web-, Stoff- oder Stickarbeiten – ausgelotet. Es entstehen kleine „verrückte“ Werke, die kombiniert mit der Malerei eine erfrischende Symbiose ergeben.
Es braucht keine besonderen Vorkenntnisse, das sich Einlassen auf ein neues Experiment in einem Workshop (nach Absprache) reicht vollkommen aus.?

Welchen Grad der künstlerischen Anerkennung dieses Genre wieder gewonnen hat, zeigt folgende Messe in 2021:
https://www.berlin.de/wirtschaft/messen/2449432-1612022-textile-art-berlin.html

Auch auf der Seite von Jennifer Coyne Qudeen findet man wunderbare Anregungen:
https://jennifercoynequdeen.blogspot.com/2012/03/philadelphia-jason-pollen.html


Atelier Bariolé
Helga Pollok
Grünstraße 17
40764 Langenfeld

info@helgapollok.de